Leichtathletikerfolge für SV Kirchdorf, TG Biberach und TV Bad Schussenried

Biberach (ps). Nach mehrjähriger Pause gingen am vergangenen Samstag wieder  Oberschwäbische Regional-Hallenbestenkämpfe der Leichtathleten in der BSZ-Halle über die Bühne. Die Veranstaltung fand guten Anklang auch bei Vereinen mit längerer Anfahrt wie LG Welfen, LG Sigmaringen, LG Steinlach-Zollern und LG Bodensee. Aus dem Kreisgebiet waren Athleten des SV Kirchdorf, des TV Bad Schussenried und der TG Biberach am Start.

Die Ergebnisliste zeigt von den lokalen Athleten vor allem positive Leistungen in den Sprung-. und Stoßwettbewerben. So überwand Steffen Klinder vom TV Bad Schussenried als Sieger im Hochsprung U18 respektable 1,77 m, und auch die 1,43 m von Victoria Philipp (TG Biberach) können sich sehen lassen. Im Kugelstoßen der Mädchen überzeugten Lisa-Marie Schwob und Nathalie Remiger, beide vom SV Kirchdorf, mit 9:36 m bzw. 9,31 m, wie auch Eleonora Abel (TG Biberach) und Julia Hörner (SV Kirchdorf) im Weitsprung mit 4,46 m bzw. 4,31 m sowie Janina Weber (SV Kirchdorf) mit 4,37 m.

Weitere Ergebnisse: Weitsprung M12: 1. Aniken Dreher (TV Bad Schussenried = TVBS) 4,16 m; Kugelstoß: 1. Colin Rau (TVBS) 7,41 m. Hochsprung M14: 1. Maximilian Zimmermann (TG Biberach = TGB) 1,38 m. 50 m-Lauf W13: 2. Anne-Catherine von Tirpitz (TGB) 8,72 sec. 50-m-Lauf W15: 3. Eleonora Abel (TGB) 7,60 sec; 4. Stella Manca (TGB) 7,62 sec. 50-m-Lauf U18: 2. Janina Weber (SVK) 7,72 sec; 3. Victoria Philipp (TGB) 7,82 sec.

Schreibe einen Kommentar